^
 
 
About
 
 
matthew-foulds-715298-unsplash.jpg
 
 

Vor 50 Jahren kamen Musiker zusammen, um sich gegen den Vietnamkrieg auszusprechen. Menschen reisten aus dem ganzen Land (und der ganzen Welt) an, um Teil dieser friedlichen Demonstration zu sein. Die 1960er waren beinahe vorbei - eine Ära ging zu Ende. Dennoch gab es viele Gründe für Hoffnung: Die Welt entwickelte sich mehr in Richtung Liebe und Frieden, die Menschheit betrat zum ersten Mal den Mond und Volkswagen stand kurz davor, seinen Kult-Bus auf den Markt zu bringen.

 

Der Sommer der Liebe

Elkline´s SUMMER OF LOVE Kollektion wurde von der Offenheit und den Möglichkeiten der 1960er Jahre inspiriert. So wie Elkline aus dem Wunsch entstand, rauszugehen und die Welt zu erkunden, so waren auch die 1960er Jahre geprägt davon, alles zu sehen und zu entdecken - Frieden, Liebe, Spiritualität, die Gegenkultur und vieles mehr. Es ging ums Entdecken und sich selbst ausdrücken.

Elkline´s Verbindung zu Volkswagen bekräftigt den roten Faden unserer SUMMER OF LOVE Kollektion. VW Bus, Camper und Beetle waren damals nicht nur die Lieblingsfahrzeuge vieler, sondern sie waren (und sind) auch Symbole für eine Generation der Freigeister, für die Bewusstseinserweiterung im Mittelpunkt stand. Elkline´s Geschichte begann auf der Ladefläche eines VW-Busses. Wir möchten deshalb unser Unternehmen mit demselben offenen, freigeistigen und abenteuerlichen Lebensgefühl weiterführen, das zum Symbol für die 1960er Jahre wurde.

 
 
Unsere Geschichte

Kreativität ausleben und einfach Klamotten machen – mit dieser Leidenschaft im Gepäck stieg Stephan Knüppel, Geschäftsführer und Inhaber von Elkline, vor 20 Jahren in seinen VW Bulli ein und startete die Zündung. Wohin es genau gehen sollte, wusste er damals nicht – der Weg war das Ziel.

Was nach einem Klischee klingt, bedeutete für Elkline: unterwegs sein, Menschen treffen, Geschichten hören. Und am Ende selbst Geschichten schreiben – mit Kleidungsstücken, die Kunden_innen lange verlässlich begleiten, anstatt nach einer Saison für immer im Schrank zu verschwinden.

Auf dem Weg zur festen Größe im Outdoor-Bekleidungsmarkt ging es für Elkline oft über Um- und Abwege. Sie haben uns herausgefordert und immer wieder angetrieben, zurückzukehren zu den Werten, die uns wichtig sind: Zuverlässigkeit, Bewusstsein, Entdeckungsfreude und Offenheit. Und dabei nicht in einer vorgefertigten Box zu verharren, sondern unsere Handwerkskunst in den Fokus unseres Schaffens zu stellen.

Eines haben wir nach 20 Jahren, 200 Handelspartnern (15 in Europa) und 5 eigenen Shops aber stets im Blick: unsere Verantwortung den Menschen und der Natur gegenüber. Denn die machen unsere Bekleidung möglich. Deshalb sind Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung für uns keine Modewörter, sondern gelebter Alltag.

Das ist bis heute unser Ansporn: Bekleidung schaffen für Menschen, die unsere Leidenschaft für Natur und Reisen teilen und die, wie wir, neugierig neue Wege erkunden. Für alle, die wahre Momente erleben, einzigartige Orte entdecken und unverwechselbaren Menschen begegnen wollen.

 
Heute

Für die einen ist Elkline Outdoor-Lifestyle, für die anderen funktionale Mode. Wir selbst pfeifen auf hippe Buzzwords und leben lieber nach unseren Werten, um ehrliche Bekleidung für wahre Momente zu erschaffen.

Wir schaffen im Bewusstsein, dass wir Teil einer Gemeinschaft sind. Und wir schauen neugierig über den Tellerrand, schalten den Autopiloten ab. Unsere Leidenschaft für das Reisen und die Natur, unsere Neugier auf die Welt mit ihren bunten Kulturen und unsere Offenheit für neue Erfahrungen – das teilen wir mit unseren Kunden_innen.

Dabei wollen wir den Fußabdruck, den wir zwangsläufig hinterlassen, so klein wie möglich halten. Deshalb ist Nachhaltigkeit für uns kein Modewort, sondern Herzenssache. Unser Anspruch als Unternehmen ist es, qualitativ hochwertige, langlebige und zugleich moderne Wegbegleiter für alle Lebenslagen her- zustellen. Das bedeutet für uns, dass wir so wenig Abfall wie möglich produzieren, Ressourcen schonen und faire Produktionsbedingungen schaffen.

Wir leben und teilen kreative Lebendigkeit. In der Gemeinschaft, nachhaltig und mit Hingabe an unser Handwerk.

SOL-Logo@4x.png